Camping – Club – Region – Trier e.V. im ADAC


 

Rosport   “ Federweißentreffen 2008”

 

Liebe Campingfreunde.

 

Nun ist dieses schöne Treffen auch wieder vorüber. Aber nun mal von Vorne.

Am Donnerstag den 2. Oktober 2008 waren alle 42 Einheiten gut in Rosport

angekommen.

 

Abends wurden alle Camper begrüßt und bei Mettbrötchen und div.Getränken

gab es Gesprächsstoff genug.

Freitagmorgen besuchten wir mit einer großen Schar das Schlösschen in Rosport.

Ein Vertreter der Gemeinde  begrüßte uns herzlich und informierte uns über die Geschichte

des Ortes.

Im nächsten Jahr wird dort ein “Lebendiges” Museum über die Erfindung der

Autobatterie eröffnet. Wir sind schon sehr neugierig darauf.

Im Anschluss gab es noch einen Aperetif, dann  ging es auf eine ca. 10 Km alternative

Wanderung, weil der vorgesehene Waldweg nicht begehbar war.

 

An der Sauer entlang ging es erst auf Luxemburger Seite bis Steinheim. Dort gab es einen

kleinen Imbiss, dann  wurde die Wanderung auf deutscher Seite fortgesetzt. Kurz vor

Rosport  führte unser Weg durch einen 336 m langen Tunnel. Unterwegs wurden fleißig

Wallnüsse gesammelt. Dann kamen wir noch bei “Mutter und Vater” vorbei.

Nachmittag gab es zum eigenen Kaffee noch Kuchen.

Abends wurden wir noch mit Zwiebelkuchen und Federweißen verwöhnt.

 

Das Wetter war bisher sehr wechselhaft aber zu unserem Bouleturnier am Samstagmorgen

konnte der Himmel nicht blauer sein und wie immer bei diesem Treffen brauchten wir auch

während des Turniers nicht zu hungern. Der Imbissexpress von Rolli funktionierte vor-

züglich.

Nun mussten unsere Gäste vor dem Unterhaltsammen Abend noch ein wenig essen.

unsere Laienküche zauberte dann noch mit vielen Händen für 86 Personen ( und Nachschlag)

noch eine Reispfanne die ganz gut ankam.

 

Der Alleinunterhalter spielte quer Beet alle gängigen Hits und die Stimmung war super.

 

Sonntagmorgen trafen wir uns noch alle zum gemeinsamen Frühstück, dann wurden noch die

Sieger des Bouleturniers geehrt  bevor es dann nach der Verabschiedung  wieder Richtung

Heimat ging.

Also mir hat`s gefallen.

Hoffentlich allen andern auch.

 

Liebe Grüße

 

Euer CCRT/Herbert